Willkommen beim Kulturzentrum

für Frauen SARAH e.V. & Café

Hier geht es zu den Veranstaltungen

Ihr könnt  in unserem Programmheft blättern oder es als PDF herunter laden. 

ePaper
Teilen:
Mailverteiler für Veranstaltungen (Reminder)
Das Formular kann gespeichert, am Pc ausgefüllt und dann per Anhang an
das-sarah@gmx.de gesendet werden.
VeranstaltungsFormularDigital.pdf
PDF-Dokument [120.5 KB]

Am Wochenende, in der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 4. auf 5. November.2017  verstarb ganz plötzlich und unerwartet, Sybille Brüggemann, die über viele Jahre im SARAH ein- und ausging und in den letzten Jahren das Amt der Kassenwartin inne hatte.

 

Sie war uns sehr tatkräftig immer wieder eine große Hilfe, hatte viele Ideen und Gedanken zum Kulturzentrum/Café SARAH. 

 

Wir vermissen dich. 

 

Pat & Ingrid

Wir sind das älteste Frauenkulturzentrum Deutschlands - mit einem breit gefächerten Angebot verschiedenster Veranstaltungen sowie Gruppen und Raum, eigene Ideen auszuprobieren und umzusetzen. Das bedeutet, wenn ihr Räume für Frauengruppen sucht, wendet euch gerne an uns über das-sarah@gmx.de

 

Wie kommt ihr zu uns?

Das SARAH-Haus steht in der Johannesstr. 13, 70176 Stuttgart. Die Anfahrt findet ihr hier.

 

Café

Falls die Lust auf Kultur mal nicht so ausgeprägt ist: Unser Café ist unabhängig von Veranstaltungen geöffnet 

freitags von 19.00 Uhr bis 24.00 Uhr (0711 626638). In den Sommer-/Winterferien sowie an Brücken- und

Feiertagen haben wir geschlossen.

 

SARAH-Frauenbücherei

Ab jetzt ist die SARAH-Frauenbücherei jeden Freitag (ausser an Feiertagen oder in den Sommer- und Win-

terferien) von 19 - 21 Uhr geöffnet. Bei Fragen an frauenbuecherei.das-sarah@gmx.de mailen.

 

Brunch

Zwei Mal im Jahr findet unser Sonntags-Brunch in Verbindung mit einer Vernissage von 11 bis 15 Uhr  statt. Die Termine dazu sind unter "Veranstaltungen" hier auf der Homepage zu finden. 

 

Facebook

Das SARAH ist auch auf Facebook vertreten mit Veranstaltungen, Bildern und Kommentaren.

 

Eine weitere Homepage des SARAHs ist am Start. Wir möchten Berichte zur LesbenFrauenBewegung sammeln und einstellen und so nach und nach die Homepage füllen. Außerdem gibts bereits eine Galerie und Links. Wenn  ihr sie ansehen möchtet - hier entlang: Frauengeschichte

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Spenderinnen, Mitfrauen, ehrenamtlichen Helferinnen und Unterstützerinnen!

Bonuscard/Kultur für alle

Übrigens haben wir immer ein kleines Kontingent an Karten (Kultur für alle) bei sämtlichen

Veranstaltungen (außer bei Seminaren, Brunch, Tanzkurse), die ihr über die Bonuscard in

Anspruch nehmen könnt. Gerne könnt ihr vorher anrufen, euch erkundigen und den freien

Eintritt reservieren lassen unter 0711 626638 ab 13 Uhr von Mittwoch bis Freitag.               

 

Wer hat Anspruch auf die Bonuscard und wie und wo muss sie beantragt werden?

 

Bonuscard

 

Kultur für alle

 

 

Tee von gestern? Sie haben die Wahl!

 

Kam­pa­gne zur Bun­des­tags­wahl 2017


Die So­zio­kul­tu­rel­len Zen­tren in Ba­den-Würt­tem­berg wen­den sich gegen Rechts­po­pu­lis­mus und rech­te Ge­walt und rufen zur Teil­nah­me an der Bun­des­tags­wahl am 24. Sep­tem­ber auf:

Wäh­len gehen! Rech­te Par­tei­en im Bun­des­tag ver­hin­dern!

 

 

 

Manche Personen glauben, das Internet sei ein rechtsfreier Raum. Das ist falsch. Politisch motivierte Drohungen, rassistische Beleidigungen und Volksverhetzung sind überall strafbar.

 

„respect!, die Meldestelle für Hetze im Netz“ im Demokratiezen-trum Baden-Württemberg nimmt ab Mitte Juli 2017 den Betrieb auf. Sie will dafür sorgen, dass solche Vergehen nicht unwider-sprochen hingenommen werden.

 

Menschenverachtung und Hass als persönliche Äußerung oder politische Strategie dürfen auch virtuell nicht akzeptiert werden. Ab Mitte Juli 2017 können hier Hetzeinträge gemeldet werden.

 

 

Wir stellen uns gegen die Hetze auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken, wie Youtube und Twitter aber auch Webseiten. Wir dulden keine Volksverhetzung und Aufrufe zur Gewalt und anderen Straftaten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frauenkulturzentrum & Cafè Sarah

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.