Zoom-Lesung Traude Bührmann

Am Freitag, den 26. März um 19.30 Uhr

 

liest Traude Bührmann aus ihren beiden neuen Büchern:


Das ist zum einen »reisefertig«: Retrospektive autofiktive Kurzgeschichten verbinden unterschiedliche Arten und Motivationen zu reisen. Begegnungen mit Meeresschildkröten spielen dabei eine Rolle, mit Kyrill, dem Orkan, ein Beinahe-Flugzeugabsturz oder ein überaus freundlicher D-Zugschaffner...


Und zum anderen »in die Welt hinaus – in die Welt hinein«: Fotobuch, mit Texten – einige der Bilder werden als Präsentation zu sehen sein. Dieses Fotobuch führt durch ein halbes Jahrhundert her- & historisch geprägter Orte und Geschichten, die die Autorin als Hippie, Dichterin, Fotografin, Journalistin, als lesbisch-feministische Aktivistin durchquert und manche mitgestaltet hat. Dabei richtet die Autorin den Blick besonders auf Regionen und Räume, in denen Frauen sich bewegen.


Traude Bührmann ist Schriftstellerin, Fotografin, Dichterin, Reisende. Sie ist 1942 in Essen geboren und lebt vorwiegend in Berlin. Nach ihrer ersten Erzählung „Flüge über Moabiter Mauern“ (1987) folgten zahlreiche literarische Veröffentlichungen zu den Themen Reisen, Alter, Leben und Tod.

 

Die Lesung kostet 5 €

 

Melde dich bis spätestens bis Dienstag, den 23.März unter das-sarah@gmx.de an. Wir brauchen deine Mailadresse wegen der Zugangsdaten.

 

Die Zugangsdaten zur Lesung bekommst du nach Eingang der Zahlung bzw. kurz vor der Veranstaltung. Bitte gib als Verwendungszweck die jeweilige Veranstaltung an.

 

Überweisung:

 

GLS-Bank

 

Kulturzentrum für Frauen SARAH
 
DE 674 306 0967 7035 4488 00
 
Verwendungszweck: Lesung Traude Bührmann

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frauenkulturzentrum & Cafè Sarah

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.