SARAH-Haus

Das SARAH-Haus wurde 1978 angemietet, von den SARAH-Gründerinnen renoviert und am 11.11. mit einer Party im Café eröffnet. Das Haus setzt sich zusammen aus dem Café im Erdgeschoss und weiteren vier Stockwerken mit Wohnungen + einem Büro im 1. Stock sowie zwei Kellergeschossen. Es ist insgesamt komplett gemietet seit 1978, daran hat sich bis heute nichts geändert. Früher war es ein Arbeits-Wohn-Projekt, heute wohnen nach wie vor Frauen darin, die zwar nicht mehr fürs Kulturzentrum oder das Café arbeiten, aber hin und wieder mal ins Café reinschauen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frauenkulturzentrum & Cafè Sarah

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.