Frauenprojekte

 

 

Frauenwohnprojekte

 

Der Weg bis zu einer erfolgreichen Realisierung eines Frauenwohnprojekts ist oft lang und steinig. Zahlreiche Hürden sind zu überwinden, Rückschläge zu verkraften, immer wieder neue Anläufe zu wagen – so zumindest die Erfahrungen vieler der hier dokumentierten Projekte. Doch die Dokumentation zeigt auch: Es kann gelingen, manchmal erst nach vielen Jahren, manchmal etwas schneller. Wie dies gelingen kann, dafür gibt es, auch das zeigen die dokumentierten Projekte, keinen Königinnenweg.

 

 

FrauenWohnen eG München

 

FrauenWohnen eG ist eine selbstbestimmte, selbstverwaltete Vermietgenossenschaft von Frauen. Als Genossenschaft schaffen und erhalten wir Wohnraum für Frauen, der auf lange Sicht bezahlbar bleibt. Bei der Planung der freifinanzierten und öffentlich geförderten Wohnungen richten wir uns nach frauenspezifischen Bedürfnissen. Mitfrauen, die bei uns einziehen, haben ein lebenslanges Wohnrecht.

 

 

Frauenwohnprojekte im 21. Jahrhundert

 

Linksammlung Beginenhäuser/Frauenwohnprojekte.

 

 

Frauenwohnprojekt Wabe, Stuttgart

 

Wohnprojekt für ältere Frauen, integriert in ein Generationenhaus mit Dienstleistungen und Pflegestation

 

 

MUK - Wir bauen ein Haus - Hilfen für Mütter und Kinder

 

Träger

MuK Ingrid-Ritter-Stiftung der Landeshauptstadt Stuttgart

 

Anlass und Ziele

Durch MuK und von MuK initiierte begleitende Maßnahmen (sozial, psychologisch, sozialpädagogisch, therapeutisch) sollen alleinerziehende Frauen in die Lage versetzt werden, ihr Leben selbstständig zu organisieren und zu gestalten.

 

Zielgruppen

Zielgruppe von MuK sind allein erziehende Frauen mit Kind/ern in Notsituationen. Zugang zu einer MuK-Wohnung finden Frauen über Einrichtungen der Schwangerschaftskonfliktberatung in Verbindung mit dem Amt für Wohnen und Liegenschaften.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frauenkulturzentrum & Cafè Sarah

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.